FAQs

Oft gestellte Fragen

Dein Hochzeitstag ist oftmals schon sehr lange geplant (6 bis 10 Monate im Voraus) und ich halte diesen Tag für dich das ganze Jahr lang gern frei. Ich bereite den Tag vorher alles genau vor, was wir im Probetermin besprochen haben. Ich stehe, genau wie du, an diesem Tag meistens sehr früh zum Wochenende auf (teils 4 Uhr) und trage die hohe Verantwortung für das Styling „der Hauptperson“ 😉 In den letzten Stunden vor der Trauung wende ich auch meine volle Kraft dafür auf, dich mit guter Laune und positiver Energie vom Stress abzulenken – dabei soll unser Styling natürlich uns beiden Spaß machen. 

Ich kann nur aus meiner eigenen Erfahrung bei meiner Hochzeit sprechen: Ich weiß, dass die Hochzeit unfassbar viel Geld kostet und manchmal wollte ich schon das Eine oder Andere gern sparen. Ich habe aber verstanden, dass mein Mann und ich die wichtigsten Personen an diesem Tag sind und an mir selbst zu sparen die schlechtere Entscheidung wäre. Ich wollte kein Risiko eingehen und einfach sehen, ob die Idee, die ich im Kopf für mein Styling hatte, überhaupt zu mir passt. Beim Probetermin versuchen wir, die Frisur, ggf. Extensions, den Haarschmuck, die Wimpern, das Make-up usw. genau aufeinander abzustimmen. Du sitzt also nicht mit Zeitdruck, sondern hoffentlich mit Freude.

Nur dich selbst und deine Träume beim Styling. Ich habe in meinem Koffer viel Kosmetik und Haarschmuck, den wir gern ausprobieren können – unabhängig davon, wo du diesen ggf. später kaufen wirst. 

Ich plane circa 3 Stunden für die Braut, damit wir alles entspannt kreieren. Du kannst gern nebenbei einen Kaffee oder ein Glas Sekt oder ein paar kleine Leckereien während des Stylings genießen. 3 Stunden klingen vielleicht viel, aber mit mir wirst du diese auf keinen Fall merken – Make-up, Haarstyling, Extensions anbringen, Wimpern aufkleben, Brautschleife und Haarschmuck befestigen … und du bist fertig… 😉

Deine Friseurin wird immer deine Friseurin bleiben. Ich schätze meine auch sehr und bin ihr dankbar. In meinem Heimatland Belarus bzw. in Russland gibt es sogar verschiedene Ausbildungen. Entweder man lernt das professionelle Haarschneiden oder das professionelle Haarfärben oder man lernt, wie ich, das professionelle Modellieren von Haaren – alles gleichzeitig perfekt machen zu können, gibt es dort nicht. Ich bin ein Profi, der nur dekorative Schönheit kreiert – hier kannst du mir sehr gern vertrauen.

Vergiss bitte nicht, dass 50 – 100 Euro am Hochzeitstag dein Budget nicht retten werden, aber die Fotos mit deinem Aussehen wirst du dein ganzes Leben haben und dich erinnern.

Spar also dein Geld am besten, indem du den Profi wählst, der dir zu 100% gefällt.